chorlogoa logob

 

  Kirchenchor St.Gudula Rhede

 

Home

 

 

Aufführungen eine Auswahl

2018

Ostern

"Messe in C" von Anton Bruckner für Chor und Orchester

"Halleluja"  von Georg Friedrich Händel

Weihnachten
Festliches Hochamt mit Orchester

Aufführung der "Missa Sancti Nicolai" in G- Dur von Joseph Haydn

für Solisten, Chor und Orchester

Leitung: Benedikt Schwär

 

Ostern

Festliches Hochamt am ersten Ostertag in St. Gudula.
Der Kirchenchor St. Gudula führte am ersten Ostertag
im Hochamt um 10.30 Uhr die
Missa in G-Dur von Franz Schubert für Soli, Chor und Orchester
und das "Halleluja" von G.F. Händel
auf.
Leitung : Benedikt Schwär
2017
Weihnachten

Festhochamt mit Orchester

Pastoralmesse in C (Christkindlmesse) Ignaz Reimann

Pastores loquebantur Franz Xaver Brixi

Transeamus Josef Schnabel

 
2015

 

Festhochamt zum Cäcilienfest:

Missa brevis in D für Chor und Orgel
(von Colin Mawby)

Konzert Messa di Glorio             (von Giacomo Puccini) und

Te Deum (von Georg Bizet)

BBV vom 16.09.2015

konzert15 

Harmonisch und gut aufeinander abgestimmt präsentieren sich der Kirchenchor St. Gudula, das Folkwang-Kammerorchester und die vier Solisten unter der Leitung von Kurt-Ludwig Forg beim Konzert in der Gudulakirche.

Der Kirchenchor St. Gudula interpretiert mit dem Folkwang-Kammerorchester Essen und vier Solisten Puccini und Bizet 

RHEDE. Welch gelungene Wahl für ein Kirchenkonzert der besonderen Art: Giacomo Puccinis „Messa di Gloria" und das „Te Deum" von George Bizet - diese beiden großartigen Werke bekannter Komponisten erklangen am Sonntag in der Gudulakirche. Puccini und Bizet sind beide vor allem für ihre Opern bekannt, hatten sich aber in jungen Jahren zunächst der Kirchenmusik gewidmet. Die imposanten Kompositionen der beiden aufstrebenden Künstler lassen dennoch durchweg die Nähe zur Oper erkennen.

Zuschauer überzeugt

Wie der Kirchenchor St. Gudula, begleitet vom Folkwang-Kammerorchester Essen und den vier Solisten am Sonntagabend die Werke umsetzten, überzeugte die Zuhörer in der gut gefüllten Kirche auf ganzer Linie.

Bereits beim Kyrie war klar: Chor und Orchester harmonieren gut und sind fein aufeinander abgestimmt. Die acht Teile des Glorias verlangtcn höchste Konzentration hei den Ausführenden, Tempo und Tonstärke wechselten in munterer Folge. Wunderbar, wie der Chor die ruhigeren Passagen leise verhallend ausklingen ließ oder kraftvoll die schnellen Läufe meisterte.

Aufmerksam folgten die Sänger dem Dirigat von Kirchenmusiker Kurt-Ludwig Forg, setzten präzise ein und ließen den Solisten ausreichend Raum, sich zu entfalten. Den nutzte Tenor Sascha Dücker vehement aus. Blieb er beim „Gratias agimus tibi" angenehm verhalten, interpretierte er das „Et in carnatus est" beim Credo übertrieben dramatisch. Weniger wäre durchaus mehr gewesen.

Kräftiger Bariton

Bariton James Tolksdorf hingegen setzte ganz auf die Wirkung seiner Stimme. Beim „Crucifixus est etiam pro nobis" klang sie kräftig und satt, dennoch wunderbar weich. Auch das „Benedictus qui venit", sowie das „Agnus Dei" zum Ende der Messe waren wie für Tolksdorf gemacht.

In der zweiten Hälfte, beim „Te Deum" von George Bizet, kamen dann alle Solisten zum Zuge. Das erst im März 1970 uraufgeführte Werk mit seinem majestätischen Eingangschor lebt von den Gegensätzen: sanft untermalende Chorstimmen, herausragende Solopartien, und ein Orchester, das mit Pauken, Streichern, Bläsern und der Harfe ein breites Klangspektrum bietet. Sopranistin Caroline Merz zeigte sich beim „Fiat misericordia tua" gemeinsam mit Kollegin Beatrix Bassmann stimmgewaltig.

Kaum war der letzte Ton des Schlusschores verklungen, brandete Beifall auf. Die Konzertbesucher erhoben sich von den Plätzen und applaudierten minutenlang - sie hatten ein wunderbares Kirchenkonzert erlebt.

Anja Suttmeyer

 

 

2014

Weihnachten Festhochamt

mit Orchester

Wolfgang Amadeus Mozart: 

Missa in C (Krönungsmesse)

 

 

Hochamt zum Osterfeiertag 

mit Orchester

Franz Schubert: Messe in G-Dur

Georg Friedrich Händel: Halleluja

 

 
 
 
2008    

28.12.

 

Weihnachten

Weihnachtshochamt

Josef Haydn 

(Missa brevis: Kleine Orgelmesse)

23.11. 

Cäcilienfest 

Werke von:  Felix Mendelssohn Bartholdy  

                     (Richte mich, Gott) 

                     Willy Giesen 

                     (Er wird herrschen aus der Christ-Königs-Messe)

                     Alan Wilson 

                     (Magnificat, deutsche Fassung Matthias Degot)

 

2007

02.12.

Adventskonzert mit dem Blasorchester Rhede

Werke von:  C.Lahusen (Wir harren, Christ, in dunkler Zeit)

                     L.Hassler (Komm der Heiden Heiland)

                     P.Planyavsky (Maria durch ein Dornwald ging)

                      j.Arcadelt ( Ave Maria)

                     E.K.Nössler (Tröstet mein Volk)

                    A.Hammerschmidt (Macht die Tore weit)

25.11.

Cäcilienfest

Deutsche Messe(Schubert)

28.10.

Gemeindefusion

Händel ( Dank sei Dir, Herr)

14.07.

Verabschiedung von Pfarrer Schüttert

Stücke von Bach, Mendelssohn-Bartholdy und Bruckner

17.06.

Oratorium: Messias  (G.F.Händel)

mit Stettiner Symphonikern

Gründonnerstag

 

Karfreitag

 

 

Ostern

Bruckner ( Christus factus est)

Duruflé (Ubi caritas, Tantum ergo)

H.Schütz (Johannes Passion) 

Popule meus

Wenn ich einmal soll scheiden

Allein Gott in der Höh´

G.F.Händel ( Wie durch einen der Tod, Halleluja)

2005

13.11.

1200 Jahre Kirchenmusik

ein ökumenisches Chorkonzert mit Musik für einen, zwei und 

drei Chöre und ausgewählte Orgelwerken von (H.Schütz, 

J.Haydn, F.Mendelssohn, L.Vierne und andere)

 

19.06.

Oratorium: Elias (Felix Mendelssohn-Bartholdy)

mit den Danziger Symphonikern

2004

20.11.

Cäcilienfest mit der Messe in C-Dur von Anton Bruckner

09.05.

kirchenmusikalische Maiandacht

sieben Stadionen aus dem Leben Marias

mit Werken: Mozart, Gounod, Bach (Ave, Maria und andere)      

2003

14.06.

Weltlicher Chorabend

mit Werken: der Comedian Harmonists ( ein kleiner grüner Kaktus, 

                      ein Freund, ein guter Freund)

                      F.Mendelssohn-Bartholdy ( O Täler weit, o Höhen)

                       Brahms ( Waldesnacht, du wunderkühle) 

20.06.

Nelson-Messe "Missa in Angustiis" (Josef Haydn)

2001

10.06.

Oratorium: Die Schöpfung (Joseph Haydn)

mit dem Orchester 

der Polnischen Ostsee-Philharmonie Danzig

 

Seitenanfang

 

      

Spaß

am

 Singen?

 Wir

 freuen

 uns

über

jede

 Stimme

 ob

 Sopran,

 Alt,

Tenor

 oder

 Bass.

Es

muss

kein

 Caruso

 sein!